LEGO EV3-Robotik – Auf dem Weg zum selbstfahrenden Auto

Ein Fahrzeug ohne technischen Schnickschnack ist heutzutage kaum mehr zu finden. Aber was hat das mit LEGO zu tun? Ganz viel, denn mit Hilfe eines LEGO-Roboters können viele Auto-Assistenzsysteme wie beispielsweise ein Abstandsradar oder eine Einparkhilfe perfekt simuliert werden.

Neben dem Bau und der Programmierung des Roboters werden in diesem Kursangebot auch die zur Verfügung stehenden Sensoren genauer angeschaut. Wofür können sie eingesetzt werden, wie funktionieren sie und was liefern sie in bestimmten Situationen für Daten? Am Ende des Projekttages wissen die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mehr!

 

 

Zielgruppe: ab Jgst. 8
Fachliche Voraussetzungen: keine
Zeitbedarf: 4 – 5 Zeitstunden
Technische Voraussetzungen am Veranstaltungsort: Klassenraum mit Steckdosen und genügend Bodenfläche, um die Roboter auszutesten
Voraussetzung für Home-Schooling: nicht für Home-Schooling geeignet

 

Termine nach Absprache. Eine Übersicht über mögliche Termine finden Sie hier.